100km Alstadtlauf in Herrenberg - Karate Gäufelden

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

100km Alstadtlauf in Herrenberg

Berichte > 2015

Auch das Dojo Jiriki Gäufelden nahm wieder beim diesjährigen Herrenberger Altstadtlauf teil. Schnell fanden sich im Vorfeld 10 motivierte Karateka, die sich dieser läuferischen Herausforderung stellten.
Nach dem Einrichten im Mannschaftslager, einer Besprechung und der Einführungsrunde ging es um 15.00 Uhr mit einem fliegenden Start auf die bekannte 1,3km lange Runde durch die Herrenberger Altstadt, vorbei an Verkaufsständen und musikalischen Veranstaltungen. Leider war in diesem Jahr das Wetter zu Beginn nicht optimal, da der eineinhalbstündige Regen am Anfang der Veranstaltung speziell das Kopfsteinplaster etwas glitschig werden ließ. Das war aber kein Hindernis um trotzdem respektable Rundenzeiten für die Karateka zu laufen. Nachdem um 20.30 Uhr die erste Mannschaft die geplanten 77 Runden abgearbeitet hatte, endete dadurch auch das Rennen für die anderen Läufer.
Das Lauf-Amateur Team vom Dojo Jiriki Gäufelden schaffte in dieser Zeit 54 Runden ohne vorher irgendwelche speziellen Lauf Trainings absolviert zu haben. Abwechselnd lief jeder Karateka 5 Runden und 4 durften noch eine weitere 6. Runde durch die Altstadt drehen. Den Abschluß bildete eine Ehrenrunde der kompletten Mannschaft. Das Motto war, anderes als bei den Karate Wettkämpfen: Man muß nicht bei den Besten sein, teilnehmen und Spaß haben ist das Ziel. Das Dojo Jiriki erreichte einen 88. Gesamtplatz bei 117 gestarteten Mannschaften.

Teilnehmer des Herrenberger Altstadtlaufes:
Thomas Häcker, Thomas Fischer, Marc Ringeisen, Annika König, Detlev Giesert, Antonia Wiesenthal, Kathrin Heinz, Michael Heitmeier, Markus Schmidt und Thomas Ziegler.

Bericht: Mark Meloni

20. Juni 2015

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü