50. Geburtstag Heiko - Karate Gäufelden

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

50. Geburtstag Heiko

Berichte > 2020

無近勝利

"MUKIN SHORI = Der Weg zum Erfolg kennt keine Abkürzung"

(Masahiko Tanaka)

Herzlichen Glückwunsch an Sensei Heiko Zimmermann zum 50. Geburtstag!

Sensei Heiko Zimmermann (5. Dan), erster Vorsitzender und Haupttrainer des Karate Dojo Jiriki Gäufelden e.V. feierte dieser Tage seinen 50.  Geburtstag.

Mit 16 Jahren, im Januar 1987, begann Heiko Zimmermann mit dem Training der Kampfkunst Karate. Das Geld für seinen ersten Karate GI (Karate Anzug) erarbeitete er sich durch das Einsammeln und die Abgabe von Fallobst. Unter Anleitung seiner Sensei Ottmar Käser, Siebe Kuhlmeier und Stefan Planötscher erlernte er das Kihon (Grundschule), Kumite (Partnerübungen) und die Kata (Form). Hier lernte er auch Hans-Peter Bieryt, den heutigen Ehrenvorsitzenden des Karate Dojo Jiriki Gäufelden, kennen.

Mit Bieryt zusammen bestand er 1993 in Homburg beim 5-tägigen Gasshuku Lehrgang die Prüfung zum 1. Dan. Zusätzlich zu den weiteren Dan Prüfungen erlangte Zimmermann 1996 die Prüferlizenz, um selbst Prüfungen bis zum 1. Kyu, der höchsten Schülergraduierung, abnehmen zu können.  Diese Lizenz muss jährlich erneuert werden. Inzwischen hat er weit über 1100 Prüfungen abgenommen.

Sein Talent und hartes engagiertes Training wurde auf höchster Ebene, den Polizei - und Feuerwehr-Weltmeisterschaften in Indianapolis/USA 2001, mit dem Weltmeister Titel belohnt. Heiko Zimmermann erreichte den 1. Platz in Kumite und den 3. Platz in Kata.
Eine einzigartige Leistung, die bislang keiner seiner Nachfolger erreichen konnte. In seinem Beruf als Polizist kommt er oft in prekäre Situationen, in denen er gezwungen ist, das Erlernte im Ernstfall und unter großem Druck umzusetzen. Er weiß um die praktische Anwendung der Techniken und deren Effektivität. Dies vermittelt er als Haupttrainer im Karate Dojo Jiriki Gäufelden, das er zusammen mit Bieryt und weiteren Karatekas 2002 gegründet hat. Durch andere Kampfkünste und permanente Teilnahme an unterschiedlichsten Lehrgängen, so auch mal in Griechenland am Strand, erweitert er sein Können ständig.

2019 stellte sich Zimmermann beim Gasshuku in Tamm der Prüfung zum 5. Dan, der höchsten Dangraduierung, zu der sich ein Prüfungsanwärter selber anmelden kann. Diese Prüfung zu meistern stellt eine überragende Leistung dar. Er ist damit einer der jüngsten Inhaber dieser hohen Dangraduierung in Deutschland. Aus den Händen von Chiefinstructor Shihan Hideo Ochi (9.Dan) erhielt er die Urkunde zum Godan überreicht.

Auch eine Hüftoperation im Januar 2018 konnte diesen erfolgreichen Weg nicht stoppen. Mit hoher Disziplin, starkem Willen, Durchhaltevermögen und besonderem Trainingseifer konnte er rasch zu seinem hohen Leistungsniveau zurückkehren.

Herausforderungen gilt es auch im Trainingsbetrieb des Dojo Jiriki Gäufelden zu meistern. Als 1. Vorstand und Trainer engagiert er sich vom Anfängerkurs bis hin zum Training der Oberstufe, um sein Können, Wissen und die Philosophie des Karate-Do weiter zu vermitteln. Von den trainierenden Karatekas in Gäufelden erwartet er dafür vollen Einsatz und Engagement. Denn eines der Prinzipien von Zimmermann lautet:  auch wenn man eine Kata nicht kann, auf jeden Fall mitlaufen. Hauptsache man macht mit und lernt etwas dabei. Hierfür bietet er ein abwechslungsreiches und herausforderndes Trainingsprogramm mit immer neuen Erkenntnissen und Erfahrungen für die Teilnehmer an.

Heiko Zimmermann ist eine der Seelen des Karate Dojo Jiriki Gäufelden und erfährt großen Respekt und Anerkennung. Alle Vereinsmitglieder des Dojos sind sehr stolz und dankbar einen solch außergewöhnlichen Karateka als Vorstand und Trainer zu haben. Das gesamte Karate Dojo Jiriki Gäufelden e.V. gratuliert Heiko Zimmermann sehr herzlich zum Geburtstag und freut sich auf viele weitere tolle Trainingseinheiten.

Es wurde auch gefeiert und Heiko als Geschenk eine antike Tsuba für seine Katana Schwerter überreicht. Eine Karateaufführung während der Geburtstagsfeier durfte natürlich auch nicht fehlen, um unsere Kampfkunst Karate allen Gästen zu präsentieren.

25. Juli 2020

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü