Anfänger erhalten ihre Pässe - Karate Gäufelden

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Anfänger erhalten ihre Pässe

Berichte > 2015

Ein tolles Bild, wenn die inzwischen auf über 30 angewachsene Zahl der Anfänger des Karate Dojo Jiriki Gäufelden ihre Pässe erhalten. Damit ist man nun beim Verband (DJKB) gemeldet und kann in absehbarer Zeit die Prüfung zum Gelbgurt ablegen. Die zwei Trainer des Anfängerkurses, Mark Meloni (1.Dan) und Thomas Ziegler (1.Dan) haben sich in den vergangenen Wochen viel Mühe gegeben, um den Anfängern von der Etikette, über die Techniken bis zu vielen anderen Informationen ein gutes Grundgerüst für den Weg der leeren Hand (Karate-do) zu geben.
Allerdings gibt es noch einiges zu tun bis zur Prüfung. Die Kata „Heian Shodan" muss sitzen, die Grundschultechniken verfestigt werden und der Ablauf der Prüfungsordnung sollte bekannt sein. Wie auch bei den höheren Kyu Prüfungen wird erwartet, dass der Prüfling sein Programm kennt und auf Ansage des Prüfers vorführen kann.
Stolze Gesichter waren zu sehen, als Mark Meloni die Pässe verteilte und auch, speziell für die jüngeren Anfänger noch einmal betonte, sorgsam und pfleglich mit dem Pass umzugehen „ er wird Euch das gesamtes Karateleben lang begleiten und alle Prüfungen und Lehrgänge dokumentieren". Der Verein wünscht den Anfängern Kraft, Disziplin und viel Motivation in der letzten Phase des Anfängertrainings und der Prüfungsvorbereitung.

24. April 2015

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü