Hauptversammlung - Karate Gäufelden

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Hauptversammlung

Berichte > 2018

30 Mitglieder fanden den Weg in das Sportheim Öschelbronn zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Karate Dojo Jiriki Gäufelden e.V.. Der 1. Vorsitzende Heiko Zimmermann eröffnete die Versammlung und verlaß seinen Bericht.

Es gab viele sportliche Höhepunkte zu berichten, besonders lobte er die Leistung von Ina Häcker, die bei der Süddeutschen Meisterschaft den Titel mit einem 1. Platz in Kumite und einem 1. Platz in der Kata erkämpfen konnte. Süddeutsche Meisterin in beiden Disziplinen zu sein, ist außergewöhnlich und daher umso mehr zu würdigen. Auch bedankte sich Heiko Zimmermann bei Thomas Ziegler für seine Wettkampftrainings.

Natürlich gab es auch wieder viele Aktivitäten im Vereinsleben die unten ausführlicher beschrieben sind. Heinz Schöttle (Kassier) erklärte die Finanzen des vergangenen Jahres und gab den Ausblick auf die Kosten und Einnahmen des aktuellen Vereinsjahres 2018. Er erklärte auch die Wichtigkeit der korrekten Bankverbindung, damit durch Rückbuchungen keine unnötigen Kosten entstehen. Insgesamt sind die Finanzen OK, der Verein wirtschaftet gut und hat Überschüsse am Ende des Jahres. Der Kassenprüfer Gerhard Spengler bestätigte im Namen der Kassenprüfer das einwandfreie Führen der Bücher des Vereins. Das Zählen des Bargeldes hat beim ersten Mal geklappt und dadurch hat auch die Kassenprüfung nicht zu viel Zeit in Anspruch genommen. „Alles richtig und gut gemacht", waren dann die abschließenden Worte von Gerhard Spengler.

Bei der anschließenden Entlastung wurde die Vorstandschaft gemeinsam einstimmig entlastet. Danke für die gute und engagierte Arbeit. Damit steht einem weiteren guten Vereinsjahr nichts im Wege. Die Mitglieder konnten sich jetzt mit tollen Spießen stärken (finanziert vom Verein) und noch angeregte Unterhaltungen über Karate und die Welt führen. Vielen Dank auch an das Team vom Sportheim Öschelbronn für die Räumlichkeiten und die tolle Bewirtung.

Ausführliche Version der Aktivitäten: In chronologischer Reihenfolge arbeitete der 1. Vorsitzende das Jahr 2017 auf.

Januar:

  • Start des Anfängerkurses

April:

  • Erster Wettkampf, der Donau Cup in Donaueschingen brachte zwei erste, zwei zweite Plätze und einen 3. Platz

Mai:

  • Der traditionelle Kirschblütenlehrgang mit Marijan Glad fand in der Aspenhalle mit 60 Teilnehmern statt.

  • Ende Mai stand die DM in Bochum auf dem Programm. 4 Jiriki Karateka starteten und 2 Deutsche Vize-Meister Titel waren ein toller Erfolg.

Juni:

  • Der Kata Spezial Lehrgang in Wangen / Allgäu wurde  von 22 Jiriki Mitgliedern besucht. Weltweit bekannte Meister trainieren hier die über 1000 Teilnehmer.

Juli:

  • Bei den Gürtelprüfungen stellten sich 19 Prüflinge und  bestanden ihre Prüfung zur höheren Graduierung. Für Heiko Zimmermann war es der 1000ste Prüfling seit Erlangung seiner Prüferlizenz 1996.

  • Beim JKA Senior Cup in Calw nahm Stefan Reutter  teil und erreichte einen beachtlichen 2. und 3. Platz.

  • Ende Juli stand die Südwestdeutsche Meisterschaft in Iffezheim an. Auch hier Grund zur Freude, ein 1. Platz  und zwei 2. Plätze für das Dojo Jiriki Gäufelden.

September:

  • Der 2. Lehrgang in Öschelbronn geleitet von Julian Chees. Julian kam schon einen Tag früher und leitete auch das Training am Freitag im Verein, was die Jiriki Karateka natürlich begeisterte.

Oktober:

  • Der Hermann Hesse Cup (HHC) in Calw war dann ein Wettkampf für Kinder und Jugentliche. 9 Karateka nahmen teil. Ein 1. Platz und vier 3. Plätze waren eine  sehr gute Ausbeute für Gäufelden.

  • Die Süddeutsche Meisterschaft in Immenstadt war der letzte Wettkampf der Saison ...und sehr erfolgreich für das Dojo Jiriki. Süddeutsche Meisterin in beiden Disziplinen für Ina Häcker und einige 2. und 3. Plätze. Super !

Dezember:

  • Vor Weihnachten fand die 2. Gürtelprüfung statt, bei der 8 Karateka erfolgreich die Prüfung bestanden.


Die Teilnahme am Herrenberger Altstadtlauf, die Maiwanderung, das Sommerfest in Hannes Schuppen, Sammeln für die Kriegsgräberfürsorge und die Weihnachtsfeier dürfen bei den Aktivitäten natürlich nicht vergessen werden. Ein geschäftiges und wieder sehr erfolgreiches Vereinsjahr 2017 für das Karate Dojo Jiriki Gäufelden. Vorstand Heiko Zimmermann bedankte sich bei allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern des Vereins. Nur mit dieser engagierten Unterstützung kann ein gemeinnütziger Verein gute Arbeit abliefern.

13. April 2018

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü