Prüfung - Karate Gäufelden

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Prüfung

Berichte > 2015

15 Karateka bestanden die Prüfung zur nächsten Kyu-Stufe. Der Silchersaal in der Bürgerhalle Tailfingen bekam eine besondere Bedeutung an diesem heißen Donnerstag Spätnachmittag für 16 Gäufeldener Karateka. Er war der Prüfungsort für die Sommer Farbgurtprüfung des Karate Dojo Jiriki Gäufelden.
„Da kommt schon fast Dan Prüfungsflair auf" so Prüfer Heiko Zimmermann (4. Dan), wenn in einem überschaubaren Raum mit Parkettboden die Prüflinge zeigen müssen, ob sie die Qualifikation für die nächste Gürtelfarbe haben. Die hereinscheinende Sonne war aber nicht jedem hold. In einem Fall waren sich Prüfer und Prüfling einig, dass die gezeigten Leistungen an diesem Tag nicht ausreichend waren. Das ist kein Beinbruch, manchmal paßt einfach Ort und Zeit nicht zusammen...und man hat ja die Möglichkeit die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen.
Dieses Mal war es primär die Unterstufe die zur Prüfung angetreten war, mit Ausnahme von Annika König die in der Oberstufe die Prüfung zum 2. Kyu erfolgreich ablegte. Die Bürgerhalle bot genügend Raum, um sich vor der Prüfung aufzuwärmen und noch ein allerletztes Mal die ein oder andere Grundschultechnik zu üben. Auch die Kata die bei der Prüfung zu präsentieren war, wurde zumindest in Gedanken nochmal durchgegangen. Jeder hat da seine persönliche Methode die Anspannung vor der Prüfung zu bekämpfen. Sah man die Älteren eher im Kreis zusammenstehen und fachsimplen, waren es die Jüngeren, die spielend und lachend durch die Halle rannten.
Aber der Moment der Wahrheit kommt, wenn der Prüfer die Namen der nächste Gruppe aufruft und sie zum Prüfungsort mitnimmt. Da Zusehen bei der Prüfung im Karate nicht erlaubt ist, entscheidet sich dann hinter verschlossenen Türen ob man seine Grundschule (Techniken), seine Kata (Form) und das Kumite (Kampf) ordentlich gelernt hat und trotz Prüfungsaufregung gut präsentieren kann. Mit hochroten und verschwitzten Gesichtern kamen die Prüflinge dann zurück in die Bürgerhalle und warteten auf das Ergebnis.
Ein toller Moment wenn man dann von Prüfer Zimmermann seine Urkunde und den Pass mit eingetragener Prüfung überreicht bekommt. Der Stolz war deutlich in den Gesichtern zu sehen und freudig positionierte man sich anschließend zum Gruppenbild. Ein weiterer Schritt ist geschafft auf dem Weg des Karate-do und noch viele andere werden noch folgen.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung vom Vorstand und allen Mitgliedern des Karate Dojo Jiriki Gäufelden.

Bestandene Prüfung:
7. Kyu (Orangegurt):
Melissa Fessele, Vinzent Arnold, Lena Gröger, Linus Giesert, Christina Giesert, Kjell Heitkamp.
6. Kyu (Grüngurt):
Igor Rosior, Alexander Gruhle, Martin Hilpert, Connor Rubach, Thomas Fischer, Jens Heitkamp, Denise Thrul, Oliver Gruhle.
2. Kyu (Braun 2):
Annika König.

11. Juni 2015

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü