Prüfung - Karate Gäufelden

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Prüfung

Berichte > 2016

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen gab es noch Urkunden im Dojo Jiriki Gäufelden für bestandene Gürtelprüfungen. 20 Prüflinge waren bereit in der Vorweihnachtswoche die 3 Disziplinen Grundschule (Kihon), Kampf (Kumite) und Kata (Form) beim Prüfer Heiko Zimmermann (4.Dan) vorzuführen und mit den jeweiligen Schwierigkeitsgraden der entsprechenden Kyu Stufe die Prüfung zu meistern. Jede Kyu Stufe, vertreten durch eine Gürtelfarbe, fordert die Karateka immer wieder neu, da nicht nur das neu Gelernte geprüft wurde, sondern auch die Basis unter Beobachtung stand. So muß z. B. ein Karateka der eine Grüngurtprüfung macht, immer in der Lage sein auch die Anforderungen der Gelb- oder Orangegurtprüfung abzurufen und einwandfrei vorzuführen.

Nervös waren sie alle, hat man doch ein paar Tage vor Weihnachten noch viele andere Dinge im Kopf, zusätzlich zu seiner Prüfung in der Karate Kampfkunst. Aber es wären keine Karateka, wenn die Disziplin letztendlich nicht gesiegt hätte und alle ein tolles Ergebnis abgeliefert hätten.  „Es waren zwar nicht alle Stressresistent", so Prüfer Heiko Zimmermann bei der Urkundenverteilung leicht schmunzelnd, „aber es waren gute Leistungen zu sehen und alle Prüflinge haben ihre Prüfung bestanden.

Bei der Urkundenübergabe vor allen Karateka in der Bürgerhalle Tailfingen und Applaus für jeden Einzelnen konnte man schon die Erleichterung spüren...aber auch die Aufbruchstimmung nach dieser erfolgreichen Prüfung das nächste Ziel anzusteuern.

Lea Häcker, Thomas Häcker und Jannik Giesert dürfen nun den Braungurt tragen. Der Braungurt in 3 Stufen (3.Kyu, 2.Kyu und 1.Kyu) ist das Ende der Schüler Graduierung. Nach dem 1. Kyu erfolgt dann bei vielen die Vorbereitung zum 1. Dan, der Meisterprüfung. Aber bis dahin vergehen für die neuen Braungurte noch ein paar Jahre intensiven Trainings.

Die hohe Anzahl von Prüflingen, auch der gleichmäßige Mix der Graduierungen zeigt die Kontinuität über die Jahre und auch die solide und erfolgreiche Arbeit der Trainer im Dojo Jiriki Gäufelden. Am 27. Januar beginnt der neue Anfängerkurs, für alle Interessierten ab 8 Jahren. Das Interesse dafür ist hoch, eine gute Motivation für die Vereinsarbeit.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung vom Vorstand und allen Mitgliedern des Karate Dojo Jiriki Gäufelden!

Zum 7. Kyu (Orangegurt):
Siiri Kratzer, Ina Häcker, Tim Reutter, Jonathan Niethammer, Thomas Niethammer, Tim Seeger, Christof Seeger, Kristian Beilharz.

Zum 6. Kyu (Grüngurt):
Christina Giesert, Alexandra Mailand, Vinzent Arnold.

Zum 5. Kyu (Blaugurt 1):
Winfried Dorndorf, Stefan Reutter, Robert Rall, David Meier, Jessica Reutter, Sibille Lorenz.

Zum 3. Kyu (Braungurt 1):
Lea Häcker, Thomas Häcker, Jannik Giesert.

20. Dezember 2016

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü